Über das Projekt

KUNST FÜRS KLO besteht aus Anne (23, IT-Studentin), René (38, Regisseur für Werbefilme) und Stefan (34, Projektmanager klinische Forschung).

Uns drei verbindet eine WG in der Schmuckstraße und somit erlebten wir St. Pauli in voller Pracht… und leider auch was Corona damit angestellt hat. René spielte früh mit dem Gedanken einen Instagram-Kanal mit „Kunst“ vom Klo (Also Graffiti und Geschmiere auf den Wänden der Clubtoiletten), die er beim Feiern fotografiert hat, zu eröffnen. Als dann jedoch der Lockdown kam, entwickelte sich dieses Konzept zu einem ehrenamtlichen Hilfs-Projekt. St. Pauli sollte etwas von der Liebe der letzten Jahre zurück bekommen!

Er holte Stefan mit ins Boot und da war KUNST FÜRS KLO geboren. Gemeinsam liefen sie nachts von Bar zu Bar. Nach Feierabend und am Wochenende wurden die gemachten Fotos bearbeitet und das Gesamtkonzept ausgebaut. In der Zwischenzeit programmierte Anne den Webshop. Für den Druck fanden wir als Kooperationspartner das Hamburger Unternehmen Dürmeyer Druck, die von der Idee begeistert waren und ab sofort die Kunstwerke just-in-time drucken.

Nach fünf Monaten investierter Freizeit, Kreativität, Schweiß und Liebe, nach vielen Telefonaten mit befreundeten Anwälten und Steuerberatern ging unsere Online-Ausstellung mit Webshop endlich am 1. Dezember 2020 online.

Das coole an unserem Shop: Die Locations selbst sind die Verkäufer der Bilder! Du kaufst also direkt bei der Location und der Kaufpreis geht direkt auf das eigene Konto der Location. Wir als KFK sind somit gar nicht am Geldfluss beteiligt, sondern stellen nur ehrenamtlich die Kunstwerke und die Plattform – Kein Mittelsmann und keine Umwege für maximalen Support unserer Plätze zum Feiern, Chillen und Freunde treffen.

Einzigartige Kunst für deine Stadt. Für dich. Für einen guten Zweck.

Viel Spaß mit unserer Shopping-Galerie!

Anne, René und Stefan & das KFK-Team